Kurz vor Karneval hat die Kölner Polizei im Richard-Riemerschmid-Berufskolleg auf die Gefährdung durch Taschendiebe hingewiesen, die es besonders auf Smartphones abgesehen haben.

Mit vielen Filmclips veranschaulichte EKHK Günter Korn die trickreichen Methoden, mit denen professionelle Teams von Taschendieben es auf unsere Wertsachen abgesehen haben. Er machte dabei auch deutlich, dass diese Gruppen ganz gezielt zu besonderen Events anreisen und dabei innerhalb weniger Stunden Bargeld und Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro erbeuten, ehe sie in andere Gegenden Europas weiterreisen.
In großen Menschenmengen haben die Taschendiebe besonders leichtes Spiel insbesondere, wenn die Wertsachen leicht zugänglich in Handtaschen oder in der Hosentasche getragen werden.
Herr Korn empfahl den zuhörenden Schülerinnen und Schülern der 12. Klassen der Fachoberschule, der gestaltungstechnischen Assistenten und des beruflichen Gymnasiums dringend, beim Feiern statt der wertvollen Smartphones lieber ein altes Handy mitzunehmen und alle Wertsachen, die unbedingt dabei sein müssen, verteilt in verschlossenen Taschen eng am Körper zu tragen.

Sicherheitsupdate vor den jecken Tagen

KHK Dirk Beerhenke erläuterte anschließend, wie man es den Tätern schwerer machen kann, ein gestohlenes Smartphone zu nutzen und welche Möglichkeiten es gibt, das Gerät so einzurichten, dass es im Falle des Verlustes geortet werden kann.
Wichtig sei es vorab alle notwendigen Informationen zur Identifizierung des Smartphones zu kennen. All diese Informationen können auf einem Handypass notiert werden. So hat man sie im Falle des Verlustes sofort parat und kann sie bei der Anzeige an die Polizei weitergeben. Außerdem sollten Sicherheitseinstellungen wie die Displaysperre am Handy genutzt werden. Zusätzlich kann man Apps installieren, die eine Ortung des Handys ermöglichen und die über einen Wechsel der SIM-Karte informieren.

Die wichtigsten Infos hat die Polizei in folgenden Handzetteln zusammengestellt:

  • Handypass
  • Tipps zum Schutz gegen Trickdiebe
  • Smartphonesicherung

Mit diesen nützlichen Hinweisen konnten die Schülerinnen und Schüler gewappnet in die Karnevalszeit starten um fröhlich aber auch sicher zu feiern.

Redaktion: F. Skoruppa

image_pdfimage_print