Am 17.5.2017 haben wir – die Klasse G11-2 des Richard-Riemerschmid-Berufskollegs – eine Exkursion ins MAKK (Museum für Angewandte Kunst) gemacht. Mit unserer Lehrerin für Gestaltungstechnik und Grafikdesign Frau Kamphues haben wir uns gemeinsam die Ausstellung des ökoRAUSCH Festivals angesehen; ein Designfestival, das sich ausschließlich dem Themenkomplex Nachhaltigkeit widmet und in diesem Jahr erstmals im MAKK stattfindet.
In einer Führung haben wir viele spannende Informationen über die Ausstellungsstücke und deren Künstler und Designer erfahren. Gleichzeitig konnten wir in der Broschüre, die uns zu Beginn ausgeteilt wurde, Hintergrundinformationen zu den einzelnen Werken nachlesen. Besonders fasziniert waren einige Schülerinnen und Schüler von den Schmuckstücken, die aus Sand hergestellt werden. Das lag zum einen daran, dass diese sehr schön aussahen, zum anderen aber auch daran, dass den meisten Schülern gar nicht bewusst war, dass Sand so ein knapper Rohstoff auf der Erde ist.
Zudem wurden im Rahmen des ökoRAUSCH Festivals Ergebnisse der CYC LOOP Upcycling und Fair Trade Design Workshops gezeigt, die an unserer Schule im vergangenem Jahr in den Klassen G13-1 und G13-2 stattfanden. Zu sehen sind Produktentwürfe der Schüler*innen, die nun in Fair Trade Werkstätten in Nepal und Kenia hergestellt wurden.
Nach der interessanten Führung durch die Ausstellung durften wir uns noch selbstständig im Museum umsehen und trafen uns am Ende zusammen im museumseigenen Café.

Redaktion: Lisa-Marie Lackmann (Schülerin der Klasse G11-2)

image_pdfimage_print