Die Fahrzeuglackierersusbildung in Finnland findet erster Linie vollzeitschulisch statt, die Berufspraxis erhalten die Auszubildenden im beruflichen Praktikum. Ranno Kristmann und Martin Maala von unserer Partnerschule Helsinki Vocational College haben sich entschieden, ihr vierwöchiges Berufspraktikum bei uns in Köln zu absolvieren. Herr Rathmann konnte für die beiden einen Praktikumsplatz bei der Fa. Fleischauer und der Fa. Brillant vermitteln. Die jungen Männer sind begeistert: so viel Einblick in die reale Arbeitswelt sind sie von ihrer Ausbildung in Finnland nicht gewohnt.
Auch zwei finnische Kolleginnen unterstützen den EU-Austausch. Hanna Järvisalo und Taru Lyly, die sich für vier Tage vor Ort einen Eindruck von der Arbeit in den Internationalen Förderklassen (IFK) und von der Einsatz der Praktikanten machen konnten, waren von dem Engagement an unserer Schule beeindruckt.