Raumausstatter/in

Bildungsgangprofil

Der Beruf des Raumaustatters bzw. der Raumausstatterinin verlangt unterschiedlichste Kenntnisse und Fähigkeiten, die vor allem bei Arbeiten, wie Polsterung und Restaurierung, Teppichverlegung und Fensterdekoration ihre Anwendung finden. Sowohl in der dreijährigen Ausbildung als auch später im Beruf gehören vor allem folgende Aufgaben zum Berufsbild:

  • Gestaltung und Ausstattung von Räumen,
  • Fertigung von Dekorationen aller Art,
  • Anbringen von Sonnenschutz und Verdunklungsanlagen,
  • Aufarbeitung und Herstellung von Polstermöbeln,
  • Verlegung von Bodenbelägen und
  • Bekleidung von Wänden mit Textilien oder ähnliches.

Raumausstatter(innen) arbeiten bevorzugt in Betrieben des Raumausstatter-Handwerks, in der Polstermöbelindustrie, in Einrichtungshäusern und in Bühnenwerkstätten.

Eingangsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Aufnahme in diesen berufsschulischen Bildungsgang sind die Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht und der Nachweis über ein Berufsausbildungsverhältnis; erfahrungsgemäß erwarten die Betriebe mindestens den Hauptschulabschluss oder den mittleren Bildungsabschluss, die Fachoberschulreife (FOR).

Abschluss

Mit erfolgreichem Berufsabschluss erhalten Sie den Gesellenbrief und können in einem entsprechend ausgerichteten Betrieb arbeiten.

Perspektiven

Nach erfolgreichem Berufsabschluss stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen:

  • Nach mehrjähriger beruflicher Tätigkeit können Sie als Ausbilder arbeiten und Auszubildende betreuen, sich zum Meister bzw. zur Meisterin oder zum Techniker bzw. zur Technikerin der Fachrichtung Raumgestaltung weiterbilden.
  • Mit entsprechendem Fachhochschul-Abschluss steht Ihnen auch ein Studium an einer Fachhochschule (FH) offen, z. B. »Innenarchitektur«.

Termine

Download des aktuellen Terminplans: Stand vom 04.09.2017 (78 KB)

  • Die Termine der nächsten Wochen finden Sie hier.

Informationen für Betriebe

Einschulungs-, Prüfungstermine und Blockzeiten der Auszubildenden finden Sie auf dieser Seite.

Haus- und Schulordnung

Nutzungsordnung

… zum Einsatz von Informationstechnologie durch die Schülerinnen und Schüler der städtischen Schulen:
Download (360 KB)

Notebook-Bestellung

Wenn Sie über die Schule ein Notebook bestellt haben, können Sie sich hier mit den Zugangsdaten einloggen, die Sie erhalten haben. Bitte ignorieren Sie einen möglichen Warnhinweis; es handelt sich um eine sichere Verbindung.

Schließfächer für Schüler

Auf Wunsch können Sie im RRBK ein Schließfach mieten. Informationen erhalten Sie beim Anbieter AstraDirekt.