Autor: H. K.

Schulabbrüche verhindern - Schulabschlüsse ermöglichen

Schulabbrüche verhindern – Schulabschlüsse ermöglichen

In einem Netzwerk arbeiten Schulen aus dem Regierungsbezirk Köln zusammen, die ein Interesse an gemeinsamen Themen haben. Unser Netzwerk wird von einer Grundidee getragen. Es möchte die Einstellung derjenigen stärken, die keine Schülerin und keinen Schüler abschreiben. Nicht das – leider immer noch – lehrertypische Aufzeigen von Fehlern und Grenzen, sondern das positive Bestärken gerade derjenigen Schüler*innen, die mit einem schwierigen Hintergrund in unsere Schulen kommen, macht Entwicklung möglich.

Die finnische Axxell-Delegation mit unserem EU-Koordinator Tom Rathmann

06.05.–10.05.2019: Besuch von Kolleg*innen aus Finnland

Eine achtköpfige Delegation finnischer Kolleginnen des Berufskollegs Axxell, eine Bündelschule, die eine breite handwerklich, kaufmännisch oder gestalterisch orientierte Berufsausbildung anbietet, informiert sich bei uns vor Ort. Besonderes Interesse galt unserem Sprachenunterricht und wie dieser mit dem gestalterischen Fachunterricht verknüpft und wie Gestaltung im Kunsthandwerk bei den Goldschmieden vermittelt wird. Imponiert hat der Besuchergruppe das selbstorganisierte Engagement und die Teamarbeit unserer Schülerinnen.

02.05.2019 Besuch einer Schulklasse aus Frankreich

02.05.2019: Besuch einer Schulklasse aus Frankreich

Unsere angehende Partnerschule Le Paraclet in Quimper/ Bretagne – das französische Pendant zu einem Berufskolleg mit dem Schwerpunkt Gatronomie bildet auch Mediengestalterinnen aus. Die Klassenfahrt führte eine Schulklasse, die mit unseren Grafischen Assistentinnen vergleichbar ist, nach Köln und für einen Nachmittag auch an unser RRBK. Stark beeindruckt haben offensichtlich die gestalterischen Arbeiten unserer Schüler*innen.