Autor: H. K.

Rozhyar Peroz und sein Mentor Andreas Weber

ERASMUS+ MOBILITÄT: Rozhyar Peroz aus Helsinki in Köln

Von Ende Oktober bis Ende November ist Rozhyar Peroz, ein Praktikant aus Finnland in Köln um hier Eindrücke zu sammeln. Von Deutschland, Köln, dem Arbeitsethos und der Kultur. Rozhyar Peroz hat eine beeindruckende Biografie: er ist 28 Jahre alt, aus der ölreichen und krisengebeutelten Region um Kirkuk im Irak. Er hat dort Sport auf Lehramt studiert und kam 2015 nach Finnland. In Helsinki beginnt er an unserer Partnerschule Helsinki vocational college eine Ausbildung zum Fahrzeugmechatroniker. Mittlerweile ist er in der Mittelstufe und hat sich eigeninitiativ und erfolgreich für das Schülerinnenaustauschprogramm Erasmus+ beworben und nun ist er hier. Sein Praktikum absolviert er bei „Karrosseriebau Andreas Weber“ in Köln-Bickendorf, wo auch ehemalige Auszubildende von uns arbeiten. Weber ist begeistert von dem wissbegierigen, konzentrierten und eigenverantwortlichen Praktikanten und lobt das große Engagement und die Fokussierung auf eine Sache. Auch Rozhyar Peroz ist begeistert: von der offenen, herzlichen und netten Art der Kölnerinnen, von der Kultur der angrenzenden Nachbarländer  …

Ausbildunmgsbotschafter in der Berufsfachschule

Ausbildungsbotschafter in der Berufsfachschule

Am 13.11.2019 fand im Rahmen der Beruflichen Orientierung auch in diesem Jahr das „Schulinterne Ausbildungsbotschafterprojekt“ in unserer Aula statt. Eine Veranstaltung von Schüler*innen für Schüler*innen. Auszubildende aus den Bildungsgängen Berufliches Gymnasium, FOS, GTA, Raumausstatter und Gestalter*innen für visuelles Marketing hatten sich bereit erklärt die BFS Schüler*innen über die unterschiedlichen Bildungsgänge zu informieren, über ihre eigenen persönlichen Erfahrungen zu berichten und Interviewfragen zu beantworten. Es wurde zu jedem Bildungsgang eine Tischgruppe gebildet, an denen die Schüler*innen in lockeren Gesprächsrunden die Möglichkeit hatten, sich auf Augenhöhe auszutauschen und ihre persönlichen Fragen zu klären. Wie sieht z.B. der Arbeitsalltag eines Raumausstatters aus? Was ist wirklich wichtig für den Beruf? Darüber hinaus erhielten die Schüler*innen auch ganz konkrete Tipps, z.B. wie eine Bewerbung als Gestalter*in für visuelles Marketing aussehen sollte, wie das Bewerbungs- und Anmeldeverfahren läuft, u.v.m. Insgesamt fanden die Schüler*innen die Veranstaltung motivierend, hilfreich und informativ. Zitat zweier Schüler*innen: „Ich konnte mich endlich entscheiden“. Ein herzliches Dankeschön an unserer Ausbildungsbotschafter und an  …

Erasmus+ Mobilität: William Kempter und Tom Rathmann in Helsinki

Erasmus+ Mobilität: William Kempter und Tom Rathmann in Helsinki

William Kempter und Tom Rathmann besuchten vom 11.09. bis zum 14.09. Stadin ammattiopisto, unsere Partnerschule in Helsinki. Im Rahmen des Besuchs präsentierte Tom Rathmann das deutsche Duale Ausbildungssystem bei einer Steuergruppensitzung des Projektes Re:Start, einem Qualifizierungsprojekt, das unserer Partnerschule gemeinsam mit der Metropolia Fachhochschule durchführt.