Alle Artikel in: Bildungsgänge

April 2018: Die FOS 13-1 im Landtag Düsseldorf

Die FOS 13-1 im Landtag Düsseldorf

Eine hervorragende Möglichkeit, Politik für junge Menschen begreifbar machen zu können, ist der Besuch live vor Ort – nämlich da, wo sie gemacht wird. Dino Schleimer organisierte im April 2018 erneut eine Exkursion zu diesem Ort der Politikmanufaktur, und die Schüler*innen sind wieder überrascht, angestoßen und verblüfft, wenn sie begreifen, wie wichtig politisches Interesse für das Funktionieren der Demokratie ist. Neben einer kurzen Einführung, einem Frühstück und dem Besuch einer Plenarsitzung stand auch die Diskussion mit Yvonne Gebauer (FDP) und Oliver Kehrl (CDU) auf der Tagesordnung. Die Stunde, die für die Diskussion anberaumt war, verging wie im Flug. »Ich finde es super, dass wir das mal gemacht haben, auf die Idee, den Landtag zu besuchen, wäre ich selbst nie gekommen. Ich wusste gar nicht, dass es die Möglichkeit überhaupt gibt.« »Ich dachte es wird sehr langweilig, war es aber gar nicht – im Gegenteil: Es war sehr interessant, mit Yvonne Gebauer zu reden – jetzt  …

Fast schon barrierefrei – BFS Juni 2018

Fast schon barrierefrei!

Jetzt kann auch wirklich keiner mehr behaupten, er hätte die Stufen, die in unsere Hallen führen, übersehen. Danke für die Planung und Umsetzung an die Kolleg*innendie Schüler*innen aus dem Bildungsgang BFS. Redaktion: Christine Mai

Session 2018:
Mer Kölsche danze us der Reih

Schon das 4. Mal in Folge gelang die Zusammenarbeit der Mittelstufe der Gestalter für visuelles Marketing mit dem Kölner Karnevalsverein »Die Lyskircher Junge e.V. von 1930«. Passend zum neuen Sessionsmotto »Mer Kölsche danze us der Reih« sollten die Schülerinnen und der Schüler der Klasse Entwürfe für das Schaufenster der Geschäftsstelle in der Thieboldgasse entwerfen. Erfolgreich haben wir, die Klasse GE-M1, auch dieses Jahr wieder an diesem Projekt gearbeitet.

Erasmus+ Mobilität – finnische Fahrzeug­lackierer in Köln

Die Fahrzeuglackiererausbildung in Finnland findet erster Linie vollzeitschulisch statt, die Berufspraxis erhalten die Auszubildenden im beruflichen Praktikum. Ranno Kristmann und Martin Maala von unserer Partnerschule Helsinki Vocational College haben sich entschieden, ihr vierwöchiges Berufspraktikum bei uns in Köln zu absolvieren. Herr Rathmann konnte für die beiden einen Praktikumsplatz bei der Fa. Fleischauer und der Fa. Brillant vermitteln. Die jungen Männer sind begeistert: so viel Einblick in die reale Arbeitswelt sind sie von ihrer Ausbildung in Finnland nicht gewohnt. Auch zwei finnische Kolleginnen unterstützen den EU-Austausch. Hanna Järvisalo und Taru Lyly, die sich für vier Tage vor Ort einen Eindruck von der Arbeit in den Internationalen Förderklassen (IFK) und von der Einsatz der Praktikanten machen konnten, waren von dem Engagement an unserer Schule beeindruckt.

Fahrzeuglackierer im Schleifmodus

Praxisanreicherungen im Theorieunterricht führen immer wieder zu AHA-Effekten. Im letzten Workshop zu innovativen Schleifmitteln, die von Karl-Heinz Haus von der Firma SIA geleitet wurde, trat dieser Effekt auch ein, als die angehenden Fahrzeuglackierer der Mittelstufe das glatte Oberflächenergebnis bestaunen konnten. Die neue Generation der Schleifmittel hat es nämlich in sich. Durch ein spezielles Gerät zur Rauhtiefenmessung konnte belegt werden, dass der in der betrieblichen Praxis immer noch gänge Nassschliff längst überholt ist – und zwar auf allen Ebenen: durch moderne Absauggeräte ist der Trockenschliff zum einen gesundheits- und umweltfreundlicher, zum andern weniger arbeitsintensiv bei besseren Ergebnissen. Es ist doch toll, wenn Schule es schafft, dermaßen aktuelle Themen zu vermitteln. Danke an unseren Werkstattlehrer Sadettin Öz, der diese Expertenbegegnungen immer wieder organisiert.