Alle Artikel in: Kunstprojekte

Wolfgang Rachl, Ulrike Endt und Dirk Kühlert (von links zwischen unseren Schüler*innen)

Gestaltungsberufskollegs in der Bezirksregierung Köln

Die Dezernate 44 und 45 – zuständig für die Gesamtschule und Gymnasien sowie die Berufskollegs im Regierungsbezirk Köln – hatten die Idee, eine Kunstausstellung in den Fluren der Dezernate zu veranstalten.
Neben dem Richard-Riemerschmid-Berufskolleg beteiligten sich vier weitere Gestaltungsberufskollegs: das Goldenberg-Berufskolleg in Hürth, die Glasfachschule in Rheinbach, das Berufskolleg für Gestaltung und Technik in Aachen sowie das Nelly-Pütz-Berufskolleg aus Düren.

Die Göttlichen – St. Agnes trifft das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg

Die Göttlichen – St. Agnes trifft das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg

Nach der erfolgreichen Ausstellung Ménage à trois im Diözesanmuseum Kolumba gehen einige Ausstellungsstücke weiter on tour. Die Kunstgemeinde St. Agnes in der Kölner Neustadt hat das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg eingeladen und eine Kunstausstellung im neogotischen Kirchenraum der Gemeinde ermöglicht. Hier treten die Kunstexponate unserer Schüler*innen in direkterem Kontext mit dem sakralen Raum. Der Kontrast könnte nicht größer sein, so hängt der Pop-Art-Altar im Seitenschiff wie ein echter Altar im Seitenschiff der Kirche, die aufgebahrten Betongußteile aus Verpackungen scheinen wie moderne Reliquien einer Konsumgesellschaft und die Papierschiffe, die als Mahnmal für die Opfer der Flüchtlingskatastrophe in einer Schulgemeinschaftsaktion entstanden sind, sind im ganzen Kirchenraum verstreut und erhalten besonders in der Kirche eine nachdenkliche und fürbittende Funktion. Am 16. September wurde die Ausstellung in St. Agnes in der Kölner Nordstadt eröffnet. Frau Brüggemann-Klein von St. Agnes und Herr Dr. Schlimbach von St. Peter leiteten in die Ausstellung ein. Herr Dr. Schlimbach stellte den Besuchern eindrucksvoll Interpretationen und Neubetrachtungen der Ausstellungsstücke vor und  …