Alle Artikel in: Pädagogische Tage

13. Juli 2016 Die traditionelle Abschlussmeditation

Respekt zeigen

Der pädagogische Halbtag im September 2016 im Kontext des Projekts »Gute gesunde Schule« war ein Erfolg. Viele Kolleginnen und Kollegen haben nach einer Fortsetzung verlangt um vertiefend eine Respektskultur am RRBK auszuweiten. Einiges hat sich schon bemerkbar verändert, wie in den Wocheninterviews zu lesen ist. Aber: Nur der stete Tropfen höhlt den Stein. Und deshalb bleiben wir dran. Für den 25.04.2017 ist ein freiwilliger Pädagogischer Dritteltag (13.30-16.30 Uhr) geplant, wo in verschiedenen Workshops konkret an der Umsetzung geplant werden soll.

Respekt! Ein pädagogischer Halbtag

Den Kurs in Richtung einer guten und gesunden Schule schlagen wir seit bereits zwei Jahren kontinuierlich ein. In diversen Abfragen wurden immer wieder Belastungen im Lehreralltag abgefragt, ausgewertet, evaluiert und diskutiert.
Einiges ist seit dem passiert: Die Umgestaltung des Lehrerzimmertraktes, die Schule ohne Gong, die Wiederbelebung des Schulkioskes und das Einrichten von Sitzgelegenheiten für unsere Klientel im Aulabereich.

Pädagogischer Ganztag Oktober 2015 im RRBK

26.10.2015 Pädagogischer Ganztag

Der Pädagogische Tag mit dem gesamten Kollegium am 26.10.2015 stand ganz im Zeichen von Abschied und Neuanfang: Seit Jahren ist unser Schulalltag geprägt von diversen Abkürzungen: SAHA, UQZ, ILIF, EGAL, ILZ, SKAP und Co. Hinter diesen Kürzeln verbergen sich bekannte Projekte und Ziele, die von der Schulentwicklung initiiert und zusammen mit den Bildungsgängen für 2013–2015 vereinbart und umgesetzt wurden. Die mitunter sehr ergeizigen Ergebnisse der jeweiligen Bildungsgänge konnten dann vom Plenum angemessen und abschließend gewürdgt werden: Ein intensiver Gruppenarbeitsauftrag leitete gezielt zu einem individuellen Feedback. Leb wohl, ZVSE 2013–2015, wir werden dich in Erinnerung behalten! Willkommen »Gute gesunde Schule«! Im zweiten Teil des Pädagogischen Ganztags wurde die neue Stoßrichtung der Schulentwicklung gestartet- diese setzt die Gesundheit aller am Schulleben beteiligten Personen ganz deutlich in den Vordergrund. Grundlage hier bildeten zwei Befragungen des Kollegiums: AVEM im März 2014 und IQES im Juni 2015. Aus den Ergebnissen dieser Befragungen generierten sich neue Projektideen, die zukünftig die Weichen  …