Alle Artikel in: Unterrichtsprojekte

Gewinner des „Go Ahead“ Schulwettbewerbs 2019

Gewinner des »Go Ahead« -Schulwettbewerbs 2019

Emre Ülgu, Schüler der Fachoberschule für Gestaltung, gewinnt den „Go Ahead“ Schulwettbewerb mit einem phantastischen Anime zum diesjährigen Motto #wirtragenhelm. Der Wettbewerb „Go Ahead – Es ist Dein Kopf“ verfolgt das Ziel, junge Menschen für das Thema Verkehrssicherheit zu sensibilisieren. Das Tragen eines Helms beim Radfahren oder bei anderen Freizeitsportarten soll wieder en vogue werden, um die Sicherheit zu erhöhen und Unfallfolgen vorzubeugen.

Die IFK macht sich im Baubus über verschiedene Berufe schlau

»BAU DEIN DING!« – Die IFK macht sich im Baubus über verschiedene Berufe schlau

Die Schülerinnen und Schüler der IFK-Klasse am Richard-Riemerschmid-Berufskolleg haben am 02. Oktober den Baubus in der Ulrepforte besucht. Sie sind mit der Klassenlehrerin, Frau Aude, und mit dem Sozialarbeiter, Herrn Reinecke, dorthin gegangen, weil sie wissen müssen, wie man Karriere macht und welchen Weg sie gehen sollen, um ihre Träume zu erreichen. Sie haben sich im Baubus in Gruppen von zwei Personen aufgeteilt und jede Gruppe hat Aufgaben bekommen. Dann mussten sie Fragen beantworten und durch den Bus gehen. Sie haben dort viele Berufe kennengelernt, wie zum Beispiel Maurer*in, Beton- und Stahlbauer*in und Straßenbauer*in. Sie haben Höraufgaben gehört, das Gewicht von Gegenständen geschätzt und viele Materialien gesehen. Dann haben sie gewusst, welches Material zu welchem Beruf passt. Am besten hat den Schülerinnen und Schülern das Bau-Board gefallen. Das Bau-Board ist wie ein Roller. Man muss vorsichtig sein, weil es sich in alle Richtungen bewegt und man muss zwischendurch Fragen bei einem Spiel beantworten. Die Schülerinnen  …

Projekt „Gesunde Schule“ – neue Möbel für den Schulhof

Aus den Fördermitteln von „Gesunde Schule“, die das Richard-Riemerschmid-Berufskolleg im letzten Schuljahr erhalten hatte, entstand die Idee, einen Teil des Preisgeldes auch für die Verbesserung der Außenraumgestaltung des Schulhofes zu verwenden. Hieraus ist ein schulinterner Wettbewerb entstanden, bei dem sich auch die Oberstufe der Gestaltungstechnischen Assistenten für Grafik und Objektdesign beteiligten. Im 3D-Kurs bei Herrn Rachl entstanden in Cinema 4D zunächst virtuelle Entwürfe, die nun am Ende des letzten Schuljahres in einer Projektwoche auch tatsächlich in die Realität umgesetzt werden konnten.  In zwei Arbeitsteams – mit der Unterstützung von Frau Endt – konnten zwei Möbelentwürfe realisiert werden. Es war eine spannende Erfahrung, eine Idee im Computer nun in die Tat umzusetzen. Dabei mussten auch einige konstruktive und technische Probleme gelöst werden, die sich im Bauprozess ergaben. Gemeinsam waren die Schüler*innen aber ein hervorragendes Team und haben alles hervorragend gemeistert. Ein ganz großes Lob – was man mit so viel Begeisterung und Engagement in der letzten Schulwoche  …